Über die Studie

72 % aller Europäer tanzen (die Spanier mit 87 % häufiger als andere), und 18 % von ihnen sagen sogar, dass sie häufig tanzen. In allen europäischen Ländern scheint es ein allgemeines Interesse am Tanzen zu geben. Bis zu einem gewissen Grad sind einige Kulturen vom Tanzen ebenso geprägt worden wie eine Prägung durch Musik stattfindet.

Weiterlesen Mehr Infos über die Studie

Die Zahlen von Just Dance

  • aller Europäer tanzen

  • glauben, dass sie durch das Tanzen ihre Persönlichkeit zeigen können

  • meinen, jemanden „wiederentdeckt“ zu haben, als sie ihn beim Tanzen beobachtet haben

Unsere Experten

Image Ronan Chastellier

Ronan Chastellier

Soziologe Tanzen ermöglicht uns eine Form authentischer Spontanität

Ronan Chastellier ist Soziologie und Präsident von „Tendaço“. Als Experte für kommende Trends und zeitgenössische Kultur war er redaktioneller Berater beim Magazin Technikart, hat für L’Express, les Echos, Le Monde, BFM sowie Metronews geschrieben und als Leiter der strategischen Planung bei Edelman

und als Strategischer Planer bei einer Reihe von Werbeagenturen (z. B. McCann, BDDP, TBWA) fungiert. Er ist außerdem Dozent am Pariser Institut für politische Studien und Autor von zwei bahnbrechenden Büchern über junge Menschen und Trends („Marketing Jeune“, erschienen bei Village Mondiale, und „Tendançologie“, erschienen bei Eyrolles) sowie von „Essai de frugalité contemporaine“ (Essay über zeitgenössische Frugalität), erschienen bei Editions du Moment.

Video abspielen
Image Myriam Journois

Myriam Journois

Equipenscene Mitbegründer Tanzen hilft uns, uns auf mehreren Ebenen anzunähern, insbesondere weil Tanzen schon immer eine Hilfe dabei war, eine soziale Bindung einzugehen.

Myriam ist Mitbegründerin von Equipenscène, arbeitet seit 12 Jahren als Beraterin mit dem Schwerpunkt auf interaktiven, künstlerischen Maßnahmen zur Teambildung und leitet pädagogisch-spielerische und künstlerische Projekte. Sie ist außerdem ehemalige Schülerin der Ballettschule der Pariser Oper, hat in

Paris Modern Jazz unterrichtet, hat einen Masterabschluss in Jura und wurde von Germaine Prudhommeau sowie am „Atelier du Geste Rythmé“ von France Schott-Billmann, Professorin für Tanzpädagogik an der Sorbonne, in Tanzgeschichte unterrichtet. All diese Qualifikationen und ihre zehnjährige Erfahrung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft helfen ihr bei ihren künstlerischen Projekten. Myriam beherrscht klassischen Tanz, Jazzdance und primitiven Tanz, leitet Tanz-Workshops in Unternehmen, erarbeitet spontane, auf die Teilnehmer zugeschnittene Choreografien sowie unkonventionelle pädagogische Programme rund um die relationale Haltung.

Video abspielen
Image Raphaël de Gubernatis

Raphaël de Gubernatis

Journaliste @ Nouvel Obs Tanzen ist eine Form der Befreiung, die es uns ermöglicht, uns fallenzulassen und unsere innersten Gefühle freizusetzen.

Raphaël wurde in Genf geboren und wuchs in der Schweiz, in Spanien und in Deutschland auf. 1979 zog er nach vier Jahren in Polen nach Paris und begann, für „Les Nouvelles littéraires“ und „Le Quotidien de Paris“ zu arbeiten. 1982 schrieb er erstmals für den „Nouvel Observateur“ und hob dort auch eine Kolumne über Choreografie aus der Taufe.

Später steuerte Raphaël Beiträge zu einigen Sammelwerken bei und schrieb die ersten Biografien über Pina Bausch und Merc Cunningham. Beim „Nouvel Observateur“ schrieb er Artikel über das Tanzen, Musiktheater, historische Ausstellungen, das Kulturgut, Reisen und über etliche weitere kulturelle Themen.

Video abspielen

Über „Just Dance“

Tanze zu den angesagtesten Hits und den beliebtesten Songs von Familien, indem du die Bewegungen unserer Tänzer nachahmst und mit deinen besten Moves punktest – und das auf allen Plattformen und mobil.

Seit 2009 hat Just Dance das Leben von mehr als 118 Millionen Spielern weltweit bereichert und ist damit die größte Musikspiel-Reihe aller Zeiten. Unsere Mission ist es, Menschen zusammenzubringen, indem wir ihren inneren Tänzer zum Vorschein bringen.

Denn man lernt jemanden erst richtig kennen, wenn man mit ihm tanzt.

Mehr über „Just Dance“ erfahren